Inhalt

Begeisterte Kinder und Eltern beim 3. Schloss Wissener Familienkonzert

Mitteilung vom 03.12.2018

Rund 60 kleine und große Gäste lauschten den Geschichten von Kinderliedermacher Klaus Foitzik in den historischen Räumen von Schloss Wissen gespannt

Ein super Konzert war das! Und eine rundum gelungene Veranstaltung des Schloss Wissener Familienkonzerts im historischen Saal auf Schloss Wissen. Nachdem der Hausherr Baron von Loë die kleinen und großen Gäste ganz persönlich mit einer spannenden Geschichte aus dem damaligen Schlossleben begrüßte, übernahm der Kinderliedermacher Klaus Foitzik, der für diesen besonderen Termin aus Coesfeld angereist war.

Der Kinderliedermacher Klaus Foitzik hatte seine Gitarre, schöne weihnachtliche Geschichten und tolle Mitmach-Musik im Gepäck – und, wie auf jedem seiner Auftritte, durfte natürlich auch sein treuer Wegbegleiter, die Riesen-Ente „Pudding“ nicht fehlen. Die Kinder waren sehr begeistert und lachten, klatschten, wippten und sangen mit. Zusammen mit Klaus und Pudding schrieben sie einen gemeinsamen Wunschzettel: eine kleine Baby-Ente für Pudding, eine goldene Gitarre, eine Krawatte, einen Fußball und Zeit zum Spielen mit den Eltern standen später darauf. Am Ende waren sich alle einig: Das hat Spaß gemacht und so richtig auf eine schöne Vorweihnachtszeit eingestimmt!

Rund 60 kleine und große Gäste lauschten den Geschichten von Kinderliedermacher Klaus Foitzik in den historischen Räumen von Schloss Wissen gespannt

Eine tolle Tradition, wie die Eltern finden: Denn auch sie kamen teilweise schon mit ihren Eltern zu den Familienkonzerten in die historischen Räume des Schlosses und führen diese Tradition nun gerne mit ihren eigenen Kindern fort.