Inhalt

Kolpingsfamilie Weeze bei der Aktion „Mein Schuh tut gut“ wieder dabei Weeze

Mitteilung vom 09.11.2017

Das Kolpingwerk Deutschland führt auch in diesem Jahr wieder eine bundesweite Schuhaktion durch. Hintergrund sind die außerordentlich guten Erfahrungen im Jahr 2016 mit einem überwältigenden Sammelerfolg, alleine in Weeze wurden über 700 Paar Schuhe gesammelt. Gebrauchte und gut erhaltene Schuhe sind eine Ware, die weltweit gehandelt wird. Dafür bedient sich die Kolpingsfamilie der Kolping Recycling GmbH. Die Schuhe werden sortiert. Sommerschuhe gehen z.B. nach Afrika, Winterstiefel natürlich in die kalten Regionen der Welt. Vielfach wird argumentiert, dass das Sammeln und Versenden von gebrauchten Schuhen die dort ansässige regionale Schuhindustrie belaste. In den Empfängerländern existieren keine Schuhhersteller. Viele z.B. in Afrika leben vom Handel mit dem Gebrauchten. Händlerfamilien in den Empfängerländern sichern sich so ihr Einkommen, Käufer haben die Möglichkeit, gute und günstige Schuhe zu erwerben. Darüber hinaus unterstützt die Kolping Recycling GmbH die internationale Adolph-Kolping-Stiftung. Die Kolpingsfamilie macht mit und sammelt gebrauchte Schuhe. Fast jeder hat zu Hause Schuhe, die schon lange nicht mehr getragen wurden aber von Menschen getragen werden können, denen es nicht so gut geht wie uns. Binden Sie diese an den Schnüren paarweise zusammen und geben Sie sie beim Weezer Weihnachtsmarkt am 02. Dezember 2017 in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 20:00 Uhr am Stand der Kolpingsfamilie, in diesem Jahr erstmals an der Wasserstraße, im Innenhof der „Alten Schmiede", ab. Hier verkaufen die Kolpingmitglieder auch wieder ihre leckeren Pöfferkes und Würstchen. Die Kolpingsfamilie Weeze sagt schon mal Danke für die Abgabe der Schuhe.