Inhalt

PAROOKAVILLE komplettiert seine Headliner-Riege mit Weltstar Zedd, dazu DJ-Sets von Clueso, Philipp Poisel und Premiere von KSHMR (live)

Mitteilung vom 27.04.2018

Mainstage im Feuerregen: Weltstar Zedd wird 2018 bei PAROOKAVILLE auf Europas größter Festivalbühne als Headliner auftreten. (© Geoffrey Hubbel)

Wenn sich vom 20. bis zum 22. Juli 2018 zum vierten Mal die City-Gates von PAROOKAVILLE öffnen, erwartet die 80.000 Bürger erneut die abgerockt-coole Stadt- Kulisse, die das Showkonzept europaweit so einzigartig macht. Das Line-Up von Deutschlands größtem Electronic Music Festival im niederrheinischen Weeze auf den insgesamt zehn Bühnen wird mit weit über 200 Künstlern dabei noch einmal deutlich facettenreicher als in den vergangenen Jahren.

Die Highlights der Neubestätigungen:

Auf der Mainstage - mit über 200 Metern Breite Europas größte Festivalbühne 2018 - komplettiert der aus Russland stammende und in Kaiserslautern aufgewachsene Weltstar-DJ Zedd in 2018 erstmalig die Reihe der insgesamt zehn Headliner. Der Wahl-Amerikaner tourt weltweit auf den größten Festivals, räumt mit seinen Singles und Alben regelmäßig Chart-Spitzenplätze, Gold- und Platin-Auszeichnungen ab und bandelte soeben mit Katy Perry für eine musikalische Koop via Instagram an.

Gegenseitig die Ehre erweisen sich PAROOKAVILLE und Fedde le Grand. Der niederländische Publikumsliebling spielt mit dem ersten Slot auf der Mainstage am Freitag das Grand Festival Opening. Bekannt für seine einzigartige Bühnen-Präsenz und ebenfalls am Freitag auf der Mainstage zu sehen ist der bosnisch-schwedische DJ Salvatore Ganacci, dessen abgefahrene Performances regelmäßig für Aufsehen sorgen.

Der Sonntag auf „Bill's Factory", der zweitgrößten Open Air Stage, steht wieder voll im Zeichen der Live-Acts - darunter eine Europa-Premiere der exklusivsten Art: USProduzent und DJ Niles Hollowell-Dhar alias KSHMR macht nicht nur sein Parookaville-Triple voll, er bringt auch eine äußerst seltene Live-Show auf die Bühne. Die Performance aus Live-Künstlern, einem Orchester (!) und zahlreichen Tänzerinnen gab es bisher weltweit nur ein einziges Mal beim Ultra Music Festival 2017 zu sehen.

Das New Yorker Duo Sofi Tukker hat einen Senkrechtstart nach Lehrbuch hingelegt. Ihr von 90er-House inspirierter Jungle-Pop-Sound brachte ihnen eine Grammy- Nominierung noch vor Album-Release, bisher weit über 100 Mio. Streams und eine Welttournee zur ersten LP ein. Festivalstop im Juli: PAROOKAVILLE. Ihr Live-Auftritt am Sonntag wird definitiv ein weiteres Highlight auf Bill's Factory werden!

Gigantisches Saturday-Closing: Weltstar Zedd kommt zum Parookaville 2018!

Stars, Überraschungen, Abwechslung - vier Tage kuratiertes Programm auf 10 Bühnen

Star-DJs auf imposanten Bühnen sind natürlich ein wichtiger Teil der erfolgreichsten Dance-Festivals - auch von PAROOKAVILLE. Doch das Showkonzept bietet noch so viel mehr als das. Die Festival-Stadt begeistert ihre Bürger seit Tag 1 mit zahllosen kleinen und großen Überraschungen und der Liebe zu jedem Detail.

„Das verrückte Stadt-Flair haben wir für dieses Jahr noch viel intensiver auch aufs Line-Up übertragen können, weil immer mehr tolle Künstler PAROOKAVILLE kennen und Bock auf uns haben." freut sich Bernd Dicks, Mit-Organisator von der Parookaville GmbH und verantwortlich für das Programm.

„Bei Phil's Licks von Phil Fuldner präsentieren die großartigen Clueso und Baris Aladag ihr DJ-Projekt T.H.A.B., Philipp Poisel spielt mit Bandkollege Florian Ostertag ein Techno-Set. Im Brainwash-Bunker gibt's einen Live-Gig der Kölner Kult- Karnevals-Brasser Querbeat und das Team Rythmusgymnastik reißt alle Genre- Grenzen ein. Für unsere Bürger gilt: treiben lassen, Neues entdecken, Augen zu und tanzen!"

Das Pop-Stars wie Philipp Poisel und Clueso, dessen aktuelle Kooperation mit den Fantastischen Vier gerade voll durchstartet, ihre elektronischen Neben-Projekte bei PAROOKAVILLE präsentieren, ist ein weiterer Ritterschlag für das Konzept und unterstreicht seine Einzigartigkeit in der Festivallandschaft.

Bereits ab Donnerstagabend wird in diesem Jahr die Desert Valley von Laidback Luke und weiteren DJs bespielt. (©Geoffrey Hubbel)

Erstmals öffnet bereits am Donnerstag die komplette Desert Valley inklusive der Fahrgeschäfte und Achterbahn für die offizielle Pre-Party. Die Desert Valley Stage wird an diesem Abend gehostet von Mixmash Records, Label-Boss Laidback Luke reist zum dritten Mal in Folge nach PAROOKAVILLE ein und eröffnet persönlich das Wochenende voller Wahnsinn, Liebe und purer Glückseligkeit. Am Samstag übernimmt das israelische Duo Vini Vici die Wüsten-Bühne und präsentiert die ganze Nacht ihre Buddies aus den Genres Psytrance und Goa.

Auf der Ledgends-Stage versammelt PAROOKAVILLE Rave- und Dance-Koryphäen wie Benny Benassi, Mauro Picotto, Tomcraft und The Disco Boys. Viele der DJs sind schon seit Jahrzehnten im Geschäft und weiterhin weltweit erfolgreich.

Mit der finalen Line-Up-Phase ist das letzte große Artist Announcement für 2018 abgeschlossen. Trotzdem folgen in den nächsten Wochen weitere Überraschungen und noch ein komplett neues programmatisches Thema.

Alle bereits bestätigten Künstler und Bühnen finden Sie unter https://parookaville.com/de/artists/.

Letzte Tickets sind verfügbar unter: https://parookaville.com/de/tickets/

Line-Up-Plakat: 80.000 Bürger, über 200 DJs auf 10 Bühnen  – in einer einzigartigen Stadt: PAROOKAVILLE!

 

Festival-Zeiten in der Übersicht

Termin PAROOKAVILLE 2018: 20. bis 22. Juli 2018

Öffnungszeiten Festivalgelände:

Freitag,    20.07. 14.00 bis 04.00 Uhr
Samstag, 21.07. 14.00 bis 04.00 Uhr
Sonntag,  22.07. 14.00 bis 01.00 Uhr


Öffnungszeiten Campsite: Donnerstag, 19.07. 10.00 Uhr bis Montag, 23.07. 15.00 Uhr

Detailinformationen PAROOKAVILLE

PAROOKAVILLE ist eine Produktion der Parookaville GmbH (GF: Bernd Dicks, Norbert Bergers und Georg van Wickeren) mit Sitz in Weeze. Das einzigartige Showkonzept ist zur Premiere im Jahr 2015 als Festival des Jahres (LEA-Award) und Bestes Festival National (Helga! Award) gekürt sowie als Best Newcomer Festival 2015 bei den European Festival Awards nominiert worden. 2016 wurde die Anzahl der Besucher auf 50.000 verdoppelt. Die dritte Edition vom 21. bis 23.07.2017 war mit 80.000 Besuchern das größte Festival für elektronische Musik in Deutschland.


Alle Infos auf: www.parookaville.com.