Inhalt Seitenleiste


Inhalt

Magdeburger Straße

Lageplan des Neubaugebietes Magdeburger Straße in Weeze

Durch den Abzug der britischen Stationierungsstreitkräfte in Weeze-Laarbruch zum 31.12.1999 wurden in der Gemeinde Weeze rund 1.000 Mietwohnungen frei. Vor dem Hintergrund des Truppenabzuges wurde die Gemeindeentwicklungsplanung "Weeze 2000 plus" erarbeitet. Für den Bereich der sogenannten „Engländer-Siedlung" mit rund 550 Wohnungen sah die Planung vor, einen Teil der Gebäude abzubrechen und die freigelegten Grundstücksflächen einer ortstypischen Bebauung (mit Einfamilienhäusern) zuzuführen.

Nach Durchführung der Abbrucharbeiten verblieben 7 Bestandsbauten mit 120 Eigentumswohnungen in der Königsberger, Stettiner und Breslauer Straße sowie einer Tiefgarage in der Stettiner Straße im Entwicklungsgebiet. Hinzu kommt noch ein Gebäude, in dem die Marienwasser-Grundschule untergebracht ist. Der überwiegende Teil der Baugrundstücke wurde in den vergangen Jahren veräußert und von den Erwerbern mit Einfamilienwohnhäusern bebaut.

Häuser aus dem Neubaugebiet Magdeburger Straße

Neben der schon erwähnten Marienwasser-Grundschule befindet sich im Wohngebiet auch ein großzügig angelegter Kinderspielplatz, der sehr gut angenommen wird.

Informationen zum geltenden Baurecht finden Sie im Downloadbereich.

Downloadbereich