Inhalt

Auch in der Gemeinde Weeze heißt es „Flagge hissen, Zeichen setzen“

- für eine vielfältige Gesellschaft!

Mitteilung vom 23.06.2021

Regenbogenflagge

Bildunterschrift (v. l. n. r.): Simone Raymann (Diplompädagogin im Weezer Wellenbrecher), Nicola Roth (Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Weeze), Volker Schoelen (Leiter des Weezer Wellenbrechers) und Jenny Jans (anerkannte Erzieherin im Weezer Wellenbrecher) setzen ein Zeichen.

Aufgrund der aktuellen Diskussion und der Zeichensetzung in vielen Städten und Gemeinden ergreift auch Nicola Roth, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Weeze die Initiative: 

"Flagge hissen, Zeichen setzen! Zu jeder Zeit sind Toleranz, Akzeptanz und Respekt wichtige gesellschaftliche Anliegen. Über die Flagge wird dies als Zeichen sichtbar gemacht und das wirkt sich hoffentlich gesellschaftlich weiter aus, vor allem für eine vielfältige Gesellschaft und als Signal gegen Diskriminierung!  Wir müssen was tun und dazu verstärkt im öffentlichen Raum an unterschiedlichen Stellen aufmerksam machen! Nur gemeinsam können wir mehr erreichen!", so Nicola Roth.

Die Regenbogenflagge weht am Weezer Rathaus und am Weezer Wellenbrecher.