Inhalt

'Aus tristem Grau wird ein helles Grün'

Die erste Jahreshauptversammlung der „Weezer Voices“ am 20. April 2022

Mitteilung vom 27.04.2022

WV

Die neuen Mitglieder der Weezer Voices (Foto: © Norbert Runge)

Mit dem schönen Lied „Kommt zusammen“ feierten die Weezer Voices auf ihrer Jahreshauptversammlung die Neuaufnahme von 31 (!) neuen Chormitgliedern.

Nach über zwei Jahren bleierner Zeit durch Corona tritt der Chor wieder auf die Bühnen der Region. Für diese Neuaufnahme musste zuvor formal korrekt die Satzung des „MGV 1913 Weeze“ geändert und an den neuen Chor angepasst werden. Die Stimmberechtigten nahmen die neue Satzung einstimmig an und erteilten auf dieser Grundlage dem Vorstand den Auftrag zu verfahren. Die Neumitglieder erhielten durch Satzungsänderung und ihre anschließend erst mögliche Aufnahme in den Verein alle Rechte und Pflichten der Mitglieder. Damit hatten sie auch ab sofort das Stimmrecht für die anstehende und dringend notwendige Neuwahl des Vorstandes.

Vor Beginn des Wahlaktes gab der Ehrenvorsitzender Peter Hendricks noch einen emotional berührenden Rückblick auf die zurückliegenden 109 Jahre des "MGV 1913 Weeze". Es geht eine lange Geschichte zu Ende. Es ist allerdings durch die Umstrukturierung gelungen, den Verein zumindest in neuer Form weiterzuführen und ihn nicht sang- und klanglos von der Bühne verschwinden zu lassen.

Bei der Wahl des Vorstandes wurden selbstverständlich neue Mitglieder in den Vorstand integriert.

Manfred Tissen wurde einstimmig zum ersten Vorsitzenden wiedergewählt. Ihm zur Seite steht nun Martina van Loon als zweite Vorsitzende. Wilhelm Lenzen und Karl Rütten wurden als erster bzw. zweiter Geschäftsführer bestätigt.

Weitere Mitglieder des Vorstands sind:

Kassierer/in: 1. Hermann-Josef Janssen, 2. Edeltraut van de Loo.
Notenwart/in: 1. Johannes (Jän) Gerritzma, 2. Graziella Rotolo und Brigitte Tissen.
Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Norbert Runge.
Beisitzerinnen: Ulla Valkyser und Ulla Janssen.

WV

Der neue Vorstand der Weezer Voices (Foto: © Norbert Runge)

Zusätzlich wurde der Musikausschuss gebildet, der richtungsweisend für die Ausrichtung des Chores sein wird, wie Chorleiter Michael Sibbing in seinem Vortrag ausführte. Der nunmehr regelmäßig, neben dem Vorstand tagende Ausschuss, hat die Aufgabe, unter Führung des Chorleiters die Wünsche der Chormitglieder bei der Auswahl des zukünftigen Liedgutes maßgeblich einzubringen. Hierdurch wird die fachliche musikalische Ausrichtung des Vereins festgelegt.
Mitglieder neben Notenwart und Vertreterinnen sind Sylvia Barth, Heinz Derksen, Hartmut Kamphoven und Barbara Lenzen.

Ein erster Auftritt soll zum Weinfest in der Alten Schmiede in Weeze am 30. Juli stattfinden. Weitere Auftritte werden folgen.

Neue Sängerinnen und Sänger sind weiterhin herzlich willkommen. Der Chor probt mittwochs von 20:00 bis 21:45 im Bürgerhaus Wemb.