Inhalt

Beschädigung an mehreren Stellen des Zaunes entlang der rekultivierten Abgrabung

Zwischen Petrusheim und dem Heeser Gut

Mitteilung vom 29.06.2021

Beschädigung Zaun

Auf dem Weg zum Klever Tor (Einfahrt Airport gegenüber Petrusheim) sowie entlang der K37 wurden im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagabend erhebliche Beschädigungen an den Zäunen verursacht! Die Zäune umgrenzen die Altabgrabung Petrusheim, damit diese von Rindern ‚bewirtschaftet‘ werden können. Es handelt sich um alte Rinderrassen, die ohne jegliche Zufütterung das renaturierte Gelände freihalten und ein Zuwachsen des gesamten Geländes verhindern.

Die Zäune wurden so durchgeschnitten, dass die Rinder, die in dem Gebiet weiden, frei auf die angrenzende Straße (K 37 von der Hees Richtung Grenze) hätten laufen können.

Hinweise für die Ermittlung und die zur Aufklärung des Verbrechens führen könnten, melden Sie bitte an das Ordnungsamt der Gemeinde Weeze (Telefon 02837-910131, E-Mail: ordnungsamt@weeze.de). Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens führen, werden mit 1.000,00 Euro belohnt!

Rinder