Inhalt

Ehrenamtstag bei der Lebenshilfe Gelderland

Ehrenamtlicher Einsatz bei der Lebenshilfe Gelderland: Rund 60 Mitarbeitende der Firmen Bongardt GmbH, FeedValid GmbH und Top-Secret GmbH & Co. KG zeigen großes Herz

Mitteilung vom 18.10.2023

Ehrenamtstag bei der Lebenshilfe Gelderland

Mit einem gemeinsamen ehrenamtlichen Engagement setzen die Mitarbeitenden der Firmen Bongardt GmbH, FeedValid GmbH und Top-Secret GmbH & Co. KG ein Zeichen. Etwa 60 Mitarbeitende nahmen sich einen ganzen Tag Zeit, um tatkräftig in den Einrichtungen der Lebenshilfe Gelderland zu unterstützen.

Dieser Tag, geprägt von Teamwork, Freude und gegenseitigem Verständnis, brachte nicht nur sichtbare Veränderungen, sondern auch wertvolle menschliche Begegnungen. Zwei Sonnensegel, jetzt installiert in zwei Kitas, spenden den Kleinsten Schatten und bieten einen wohligen Rückzugsort vor den intensiven Sonnenstrahlen – unentbehrlich in der Sommerhitze. Ein besonderes Highlight stellte das umgebaute Feuerwehrauto dar, das mit der Ausgabe von Slush-Eis nicht nur Kinderherzen höherschlagen ließ.

Doch bei dieser Aktion ging es um weit mehr als nur handwerkliche Tätigkeiten. Ein liebevoll gestalteter Barfußpfad wurde im gemeinsamen Garten der Niersperle, einer Tagespflege für Seniorinnen und Senioren und der Tagesbetreuung in Weeze, gestaltet. Hier können die Klient*innen ihre Sinne beleben und unterschiedlichste Materialien mit ihren Füßen erforschen.

Die ehrenamtlichen Helfer*innen engagierten sich zudem in gemeinsamen Spielen und Spaziergängen. Hierbei ergaben sich intensive Gespräche und wertvolle Momente des Austausches mit den Klienten und Mitarbeitenden der Lebenshilfe.

Darüber hinaus profitierten mehrere Kitas und die Pflege-Wohngemeinschaft in Kevelaer von den Malerarbeiten, bei denen Wände in frischen Farbtönen neu erstrahlen und so eine positive Atmosphäre verbreiten.

Michael Dahlen, Geschäftsführer der teilnehmenden Unternehmen und treibende Kraft hinter dieser Initiative, äußerte sich begeistert: „Das heute Gezeigte macht deutlich, wie bereichernd das Zusammentreffen von Ehrenamtlichen, Klienten und den Mitarbeitenden der Lebenshilfe sein kann. Unsere Teams erhielten nicht nur Einblicke in die Arbeit der Lebenshilfe, sondern erlebten auch hautnah den Alltag der hier betreuten Menschen, Groß und Klein."

Das Echo dieser Aktion war überwältigend positiv. "Es war ein wirklich gelungener Tag", war der Tenor sowohl unter den Kindern, Klienten, Mitarbeitenden als auch den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Jörg Kador, Geschäftsführer der Lebenshilfe Gelderland, brachte es auf den Punkt: „Dieser Tag macht die Wichtigkeit ehrenamtlichen Engagements deutlich. Ich hoffe, dass solche Aktionen andere Unternehmen inspirieren werden, sich ebenfalls sozial zu engagieren."

Die Gemeinschaftsaktion dieser Unternehmen für die Lebenshilfe Gelderland dient als positives Beispiel für das, was erreicht werden kann, wenn die Wirtschaft Hand in Hand mit der Sozialbranche arbeitet. Ein Modell, das hoffentlich Schule macht.