Inhalt

Flagge hissen, Zeichen setzen! Die Regenbogenfahne muss ortsübergreifend, kreisweit, landesweit, bundesweit, weltweit wehen!

Gemeinsam queere Menschen öffentlich Unterstützung signalisieren und ein Zeichen setzen! Flagge zeigen!

Mitteilung vom 19.05.2021

IDAHOBIT

Am 17. Mai - dem internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*-und Trans*feindlichkeit, dem IDAHOBIT*, wurde auch in Weeze am Rathaus und am Wellenbrecher die offizielle Flagge der LGBTIQ+ Community, die Regenbogenfahne gehisst!

Für viele lesbische, schwule, bisexuelle, trans*-und intergeschlechtliche Menschen ist ein Coming-Out immer noch schwierig. Sie müssen sich mit ihrer Entwicklung auseinandersetzen, ihre eigene, individuelle queere Orientierung bzw. ihre trans- oder intergeschlechtliche Identität finden. Gerade in ländlichen Gegenden gestaltet sich dies noch immer sehr schwierig. Respekt, Akzeptanz, Toleranz, Unterstützung ist dringend notwendig!

Viele, zu viele queere Menschen erfahren täglich Diskriminierung. Verstärkt im öffentlichen Raum. Das ist zu stoppen! Wir müssen was tun!

Es gilt gemeinsam die LGBTIQ* Community zu unterstützen, ihre bis zum heutigen Tag andauernde Diskriminierung zu unterbinden.

Diskriminierung Grenzen setzen! Jede Sekunde, Minute, Stunde, jeden Tag!

Wir müssen den Blick auf eine kontinuierliche Haltung richten, für das diverse, vielfältige gesellschaftliche Leben mit Respekt, Akzeptanz und Toleranz!

Infos unter: https://queeres-netzwerk.nrw/

Doch nicht nur an diesem Aktionstag, sondern zu jeder Zeit sind Toleranz, Akzeptanz und Respekt wichtige gesellschaftliche Anliegen.

Auch im Kreis Kleve gibt es viele Menschen, die diese Werte für sich und ihren Lebensstil einfordern.


Die Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Weeze, Nicola Roth (02837 - 910 101, gleichstellung@weeze.de) und ihre Stellvertreterin Mehtap Grandt (02837 - 910 123) stehen bei Informationsbedarf jederzeit zum Austausch und mit einem offenen Ohr zur Verfügung. Informative Materialien, wie zum Beispiel Flyer, Broschüren und Statement-Aufkleber liegen im Rathaus der Gemeinde Weeze aus und werden auf Wunsch auch gerne an Interessierte weitergeleitet.