Inhalt

Gemeinde Weeze setzt Bürgerwerkstattreihe fort

Mitteilung vom 14.09.2010 (archivierte Mitteilung)

Plakt zur Bürgerwerkstatt "Ortsmitte Weeze - eine runde Sache"

Kein Thema beherrscht die Diskussionen und Gespräche in Weeze zur Zeit so wie die Auswahl der Planung zur Ansiedlung eines Vollsortimenters am Cyriakusplatz. Die Gemeindeverwaltung nimmt dieses zum Anlass, ihre Bürgerwerkstattreihe‚ „Ortsmitte Weeze - eine runde Sache"‚ fortzusetzen.

Am Mittwoch, dem 22. September 2010, sollen um 19.30 Uhr in der Aula der Petrus-Canisius-Schule unter der Moderation von Dipom-Ingenieur Helmut Hardt, von der Planungsgesellschaft StadtUmBau aus Kevelaer, die Weezer Bürger die Gelegenheit erhalten, sich an der Diskussion über die vorliegenden vier Entwürfe zu beteiligen.

Welcher Planentwurf gefällt mir am Besten? Was würde ich ändern? Ich würde noch... oder Gar nicht gefällt mir, dass, ... so oder ähnlich könnten die Meinungsäußerungen aller interessierten Weezer in der Bürgerwerkstatt beginnen. Zu den Themen Ortsmitte Weeze und Einzelhandelsgutachten gab es in Weeze schon fünf Bürgerwerkstätten. Beteiligung leben, Meinungen abfragen, Ideen mitnehmen und Kritiken diskutieren, dass sind die Grundideen für die Bürgerwerkstätten. Auch für diese Werkstatt erhofft sich die Verwaltung eine rege Beteiligung und eine vielfältige Meinungsäußerung. In der Werkstatt werden die Planungen zu Beginn noch einmal kurz vorgestellt.

Wer sich die Planungen vorher noch einmal intensiv ansehen möchte, kann dieses im Internet unter www.weeze.de oder im Rathaus, wo sie von Außen zugänglich jederzeit betrachtet werden können.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Koenen, Guido
Telefon
02837 / 910 166
E-Mail
guido.koenen@weeze.de
Ansprechpartner
Moll-Tönnesen, Wilhelm
Telefon
02837 / 910 160
E-Mail
wilhelm.moll@weeze.de