Inhalt

Gemeinsame Sitzung des Bau- und Mobilitätsausschusses und des Natur- und Umweltausschusses in Weeze

Tagesordnungspunkt: Leben am/auf dem Wasser – Untersuchung der Faszination eines Wohnmodells und Planung eines Projektes in Weeze

Mitteilung vom 29.06.2021

Es wird um Anmeldung wird gebeten!

Wohnen auf dem Wasser

Die Studenten des Masterstudiengangs „Landschaftsarchitektur“ der Hochschule Osnabrück haben sich, unter der Leitung von Prof. Dirk Junker (Landschaftsarchitekt und Stadtplaner) mit dem Thema „Wohnen und Wasser in Weeze“ beschäftigt.

Das vorgeschlagene Seminarthema für das Sommersemester 2021 (März-Juni) beinhaltet u. a. die theoretische Untersuchung zum Thema ‚Wohnen auf dem Wasser‘ (Historie, Lebensqualität, technische Aspekte, Bauplanungsrecht) sowie Umsetzungsmöglichkeiten im Bereich ‚Steegsches Feld‘ / Abgrabungsbereich ‚Knappheide‘ (städtebauliche Visionen, Masterplan und Detaillösungen, Visualisierungen). Eine Unterstützung bezüglich der Architekturaspekte erfolgte freundlicherweise durch Herrn Hülsmann (Architekturbüro Hülsmann-Thieme-Minor, Kleve).

Die Studierenden werden ihre fünf sehr unterschiedlichen Projektergebnisse in der gemeinsamen Sondersitzung des Bau- und Mobilitätsausschusses sowie des Natur- und Umweltausschusses der Öffentlichkeit präsentieren.

Die gemeinsame Sitzung am Donnerstag, 08.07.2021, um 18 Uhr im Bürgerhaus Weeze wird unter den vorgegebenen Schutzvorkehrungen und besonderen Schutzmaßnahmen zu COVID-19 durchgeführt.

Aus organisatorischen Gründen werden interessierte Zuhörer und Zuhörerinnen gebeten, ihre Teilnahme vorab telefonisch unter der Telefonnummer 02837/910113 im Rathaus anzumelden.

Eine Teilnahme von Zuhörern und Zuhörerinnen ist nur mit dem Tragen einer FFP2-Maske möglich. Die Gemeindeverwaltung empfiehlt, vor der Teilnahme an der Sitzung einen Corona-Test durchführen zu lassen.