Inhalt

Im Rahmen des Vorschulprojektes „Weeze, hier hör ek thüs“

- Kinder erkunden Schloss Wissen

Mitteilung vom 06.05.2022

Besichtigung Schloss Wissen mit den Vorschulkindern

Am 27.04.2022 besichtigten die Vorschulkinder des Familienzentrums im Franziskus Kindergarten das Weezer Wasserschloss „Schloss Wissen“. Der Ausflug war Teil des diesjährigen Vorschulprojektes „Weeze, hier hör ek thüs“.

Raphaël Freiherr von Loë zeigte den Kindern den großen Turm, in dem das Verließ, sowie eine alte Ritterrüstung und Kanonenkugeln zu sehen waren.

Die Kinder haben erfahren, wie vor langer Zeit die Burg vor Eindringlingen geschützt wurde. Mit Pfeil und Bogen und später auch mit Kanonen wehrte man sich gegen Feinde, die versuchten in das Innere des Schlosses einzudringen.

Anschließend zeigte er den Kindern den Kerker, der sich vier Meter tief unter dem Turm befand.  Es gab dort unten keine Fenster, keine Lampen, keine Toilette, kein Bett oder Ähnliches. Geschlafen wurde auf Stroh und täglich wurde den Gefangenen mit einem Seil etwas zu Essen und zu Trinken heruntergelassen. Für den Toilettengang der Gefangenen wurde ein Eimer mit einem Deckel heruntergelassen.

Ganz gespannt hörten die Kinder den Erzählungen des Schlossherrn zu.

Zurück im Schlosshof, erzählte Herr von Loë den Kindern, dass vor langer Zeit ein Bär am Schloss lebte. Er wurde seiner Großmutter von Verwandten aus Ungarn zur Hochzeit geschenkt. Der Bär hatte einen großen Baumstamm in seinem Gehege, an dem er immer hinaufkletterte, um zu schauen, was im Hof los war. Sehr interessiert und mit großen Augen folgten die Kinder den Erzählungen.

Zum Abschluss ging es in den großen Saal, in dem es Bilder von verschiedenen Königen zu sehen gab. Auch ein großes Foto mit der gesamten Familie von Loë konnten die Kinder sich anschauen.

Es war ein sehr spannender und aufregender Ausflug für die Vorschulkinder. Das Familienzentrum im Franziskus Kindergarten  bedankt sich ganz herzlich bei Herrn von Loë für die tolle Führung.