Inhalt

Johannes Masseling zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Wie in jedem Jahr Mitte Oktober hatte das St. Martinskomitee Weeze zur Jahresversammlung ins Bürgerhaus Weeze eingeladen. Vertreterinnen und Vertreter der sechs Weezer Kindergärten, der beiden Grundschulen sowie der weiteren am St. Martinszug beteiligten Gruppen waren der Einladung gefolgt.

Mitteilung vom 23.10.2023

Johannes Masseling (Bildmitte) während der Jubiläumsfeier 100 Jahre St. Martinszug in Weeze im Jahr 2022, eingerahmt von Claudia Hammes-Ingenbleek und Johannes Krebbers

Der stellvertretende Vorsitzende Johannes Krebbers leitete die Versammlung. Kassiererin Andrea Willemsen trug den Kassenbericht vor, der eine solide Finanzlage auswies. Die Kassenprüfer bestätigten einwandfreie Kassenführung und empfahlen die Entlastung des Vorstands, die auch einstimmig erfolgte.

Anschließend teilte Johannes Krebbers der Versammlung mit, dass Johannes Masseling aus gesundheitlichen Gründen nicht weiterhin als Vorsitzender des St. Martinskomitees Weeze zur Verfügung stehen könne. 1980 trat Johannes Masseling in Nachfolge seines Vaters Theo als stellvertretender Vorsitzender in das St. Martinskomitee ein. 1997 übernahm er das Amt des Vorsitzenden von Johannes Angenendt. 43 Jahre Verantwortung als zweiter und erster Vorsitzender, das ist eine sehr lange Zeit. Eine Zeit, in der sich auch die gesellschaftlichen Verhältnisse geändert haben. Ebenso hat die Struktur des St. Martinskomitees und der Ablauf des St. Martinszugs zahlreiche Veränderungen erfahren. Damit die Martinsfeier mit einem kindgerechten Feuerwerk abgeschlossen werden kann, sammelte Johannes Masseling seit vielen Jahren persönlich Spenden bei Weezer Geschäftsleuten ein, damit dafür keine Spenden der Haussammlung verwendet werden müssen. 1994 durfte er als Martinsdarsteller den St. Martinszug auch mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Eine beeindruckende ehrenamtliche Tätigkeit während seiner 43 Jahre im St. Martinskomitee Weeze. Johannes Krebbers schlug der Versammlung vor, Johannes Masseling zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen, was die Anwesenden einstimmig bestätigten.

Als Nachfolgerin für den Vorsitz schlug Johannes Krebbers Claudia Hammes-Ingenbleek vor. Johannes Masseling selbst hatte sie darum gebeten, sich zur Wahl zu stellen. Sie wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden des St. Martinskomitees Weeze gewählt. Sie bedankte sich für das Vertrauen. Ihr sei sehr wohl bewusst, in welche großen Fußstapfen sie trete. Ihr Anliegen sei es, noch viele Jahre in Weeze während der Martinstage in strahlende Kinderaugen blicken zu können.

Georg Willemsen stellte, mit Unterstützung durch Folien auf der großen Leinwand, den Stand der Planungen für den diesjährigen Martinszug vor und nahm die Anregungen der Versammlung auf. In Kürze erhalten alle teilnehmenden Gruppen per E-Mail den Aufstell- und Zugplan mit ergänzenden Hinweisen.