Inhalt

Rehasport in Zeiten von Corona

Nach Auskunft der zuständigen Verbände ist der Rehasport immer noch untersagt

Mitteilung vom 02.03.2021

Rehasportraum im Therapiezentrum Weeze

Um Missverständnisse vorzubeugen, möchte der Reha-Sport Weeze e. V. seine Mitglieder informieren und mitteilen, dass nach Auskunft der zuständigen Verbände, der Rehasport immer noch untersagt ist. Einige Vereine im Kreisgebiet führen Rehasport-Sportstunden jedoch weiterhin durch. Dem Weezer Verein ist es wichtig, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten und somit auch weitere Ansteckungen zu vermeiden.

Der Verein wird seine Mitglieder sofort informieren, wenn wieder mit dem Rehasport gestartet werden kann. Beziehungsweise bittet er die Mitglieder, falls durch die Medien Änderungen bekannt werden, diese wahrzunehmen oder bei Fragen einfach im Therapiezentrum Weeze bei Aurelia Reuters nachzufragen (Tel.: 02837/8467 Rehasport-Weeze e.V.).

Auch, wenn zur Zeit der Sport nicht aktiv durchgeführt werden kann, arbeitet der Verein daran, sich weiterhin zu verbessern. In Planung sind Rehasport-Stunden für Schlaganfall- und Krebspatienten.

Die Beratungsgespräche für den Rehasport finden weiterhin dienstags in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18:00 Uhr im Therapiezentrum statt. Mitglieder werden gebeten, ihren Hausarzt oder Orthopäden anzusprechen, um am Rehasport teilnehmen zu können.

Der Verein hofft, dass der Lockdown bald beendet wird und er den Rehasport, ob outdoor oder indoor, wieder durchführen kann.