Inhalt

Tag des Ehrenamtes in der Gemeinde Weeze

Seit langer Zeit lobt die Gemeinde Weeze den Bürgerpreis für freiwillige Tätigkeiten aus.

Mitteilung vom 05.12.2022

Tag des Ehrenamts

Damit soll ein langjähriges und unentgeltliches Engagement in Weeze und Wemb öffentlich gewürdigt werden. Vorbildliches Verhalten soll hervorgehoben werden und auch andere zu ehrenamtlicher Arbeit anregen. 2020 ist der Bürgerpreis zuletzt verliehen worden. Nach den Richtlinien der Gemeinde Weeze findet die nächste Verleihung des Bürgerpreises wieder in 2024 statt. Bürgermeister Georg Koenen ist das Ehrenamt ein persönliches Anliegen, was er auch in 2022 zum Ausdruck bringen möchte.

Das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde hat an Wertigkeit und Bedeutung nicht verloren und stellt sich einmal mehr in der aktuellen Krise als eine wichtige Säule der Gesellschaft dar. Stellvertretend für die zahlreichen Ehrenamtlichen in Weeze und Wemb traf Bürgermeister Koenen nun Birgit Selders vom Bürgerhausverein Wemb und Nicole Kersten sowie Sarah Koch von dem Elterninitiativ Kindergarten Kieselstein aus Wemb.

Beide Gruppierungen blicken in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen zurück und sind auch seit dieser Zeit ehrenamtlich im Einsatz. Anlässlich der Wember Kirmes wurde dies bereist gefeiert. Nun gab es nochmal ein besonderes Dankeschön in Form eines individuellen Bildes. Am 5. Dezember wird jedes Jahr der Tag des Ehrenamtes begangen und hebt so die Bedeutung des unermüdlichen Einsatzes vieler Menschen hervor, der oft unbemerkt bleibt.

Bildunterschrift: Georg Koenen, Birgit Selders, Nicole Kersten und Sarah Koch.