Inhalt

Vorsitzender des Kreissportbundes zu Gast in Weeze

Der Austausch zwischen Verein, Kommune und Kreissportbund ist ein wichtiger Baustein!

Mitteilung vom 06.05.2021

Kreissportbund

Aktuell ist das sportliche Treiben leider eingeschränkt, was jeder Sportler, ob klein oder groß schmerzlich feststellt.

Mit dem Blick auf die Zukunft sollten die Vereine die zahlreichen Fördermöglichkeiten und Programme, die sich den Vereinen bieten, die dem Kreissportbund angeschlossen sind, verfolgen.

Einen Einblick gab Lutz Stermann, Vorsitzender des Kreissportbundes Kleve bei seinem Besuch in Weeze.

Der Austausch zwischen Verein, Kommune und Kreissportbund ist ein wichtiger Baustein, um vor Ort die Modelle für die Vereine zu schaffen.

Die Förderung der Sportstätten, mit dem Programm "Moderne Sportstätte 2022" sind auch in Weeze und Wemb kurz vor der Umsetzung bzw. teilweise auch schon abgeschlossen und so gilt es die Sicht auf weitere Möglichkeiten der Förderung zu werfen.

Bürgermeister Georg Koenen ist zeitgleich Mitglied des Beirates des KSB im Kreis Kleve und war interessiert an der Vorstellung der vielfältigen Arbeit, die es für alle Kommunen im Kreis Kleve gibt.

Thematisiert wurde auch die Jugend- und Integrationsarbeit innerhalb der Kommune, die im Weezer Wellenbrecher ebenfalls Kooperationsmöglichkeiten schafft.

"Mit neuen Ideen werde ich die Vereine in Weeze in den nächsten Monaten kontaktieren. Auf den Austausch und die Zusammenarbeit freue ich mich sehr", so Georg Koenen.