Inhalt

Weeze denk mal kultur - Mit Elan und neuem Vorstand in die Zukunft

Verdiente Vorstandsmitglieder verabschiedet

Mitteilung vom 14.04.2022

Als Träger der Alten Schmiede hat sich der Verein Weeze denk mal kultur jetzt neu aufgestellt. Bedingt durch Corona konnten viele Veranstaltungen nicht durchgeführt werden.

Gleichwohl konnte das Vereinsleben fortgeführt und kleinere Aktivitäten beibehalten werden. Dazu zählten ebenso Trauungen wie Vorstandstreffen und Förderaktivitäten. Jetzt standen auch Neuwahlen und einige Satzungsänderungen an, die notwendig waren, um den aktuellen Erfordernissen gerecht zu werden. Einstimmig wurde die Satzung beschlossen und der neue Vorstand gewählt.

Ulrich Francken kann als neuer Vorsitzender auf bewährte aber auch auf neue Kräfte vertrauen. Klaus Oberreich als stellvertretender Vorsitzender, Johannes Goossens als Kassierer und Rudolf Dreßel als Geschäftsführer bilden den gesetzlichen Vorstand. Als Schriftführer wirkt Helmut Stehr mit. Beisitzer wurden Marianne Pawlowski, Uta Herrmann-Trentepohl, Doris Heller, Hermann Heller und Johannes Masseling. Auf einer Vorstandsklausur wurde mit einem Frühstück die Arbeit aufgenommen.

Die Kulturstätte Alte Schmiede für Veranstaltungen weiter attraktiv zu halten, Abläufe zu optimieren und bewährtes mit Neuem zu verbinden, war Ziel dieses Vormittags.

denk mal kultur

Bildunterschrift 1: Verabschiedung alter Mitglieder. Mit einem Frühstück und kleinen Präsenten bedankte sich der neue Vorsitzende Ulrich Francken bei den ausgeschiedenen Mitgliedern des alten Vorstandes. Nicht im Bild sind Dagmar Verberkt-Römer und Marita Sacco. Eingerahmt vom Vorsitzenden und seinem Stellvertreter Klaus Oberreich freuen sich (v.l.n.r.) Karl Rütten, Hildegard Hönnekes, Heinz Hönnekes und Helmut Hartmann über neu gewonnene Freizeit.

Nächste Veranstaltungen aus der Kleinkunst-Reihe

Mit einer Krimi-Lesung „Der Pate von Ehrenfeld“, ein Mix aus Klüngel, Mafia, „Kölsch“ und einem „halven Hahn“ wird am 19.05.2022 um 19.00 Uhr gestartet. Mit dem Weinfest am 30. Juli 2022 und Irish Folk am 25. August 2022 wird das Kulturprogramm fortgesetzt.

Investitionen für eine erfolgreiche Zukunft

Des Weiteren konnte mit Fördergeldern des Vereins und Sponsoren die Anschaffung von Exponaten und Werken des Weezer Künstlers Hans Mennekes unterstützt und die Einrichtung der Alten Schmiede ergänzt werden. Angeschafft wurden ein Flaschenkühlschrank, ein Geschirrspüler, ein Kühlschrank und Küchenanrichten. Die Küche wurde ehrenamtlich durch Hermann Heller umgebaut. Damit können viele Abläufe jetzt noch besser gestaltet werden.

Die Alte Schmiede empfiehlt sich für Trauungen, für Kleinkunstveranstaltungen, kleine und ruhige Anlässe sowie als Versammlungsraum.

Weitere Informationen sind auf https://www.alte-schmiede.de/ zu finden.

denk mal kultur

Bildunterschrift 2: Mit Freude, Engagement und vielen Ideen startete der neue Vorstand Weeze denk mal kultur in die Zeit nach und mit Corona. Nicht im Bild der alte und neue Kassierer Johannes Goossens. Mit Klaus Oberreich (stellvertr. Vorsitzender), Helmut Stehr (Schriftführer) Hermann und Doris Heller (Beisitzer*in), Rudi Dressel (Geschäftsführer), Uta Hermann-Trentepohl, Marianne Pawlowski, Johannes Masseling (Beisitzer*in)und Ulrich Francken (Vorsitzender) soll die Kultstätte „Alte Schmiede“ weiter mit Leben gefüllt bleiben.