Inhalt

Weezer Bürgermeister besuchte Diakonie

Gemeinsame Fortführung der bewährten Zusammenarbeit

Mitteilung vom 12.07.2021

Wolffkoenen

Bildunterschrift (v. l. n. r.): Weezes Bürgermeister

Georg Koenen und Diakonie-Geschäftsführer Joachim Wolff.

Bei einem Rundgang durch das Haus der Diakonie in Goch und einem Besuch der dortigen Tagespflege informierte sich Bürgermeister Georg Koenen über die Arbeit der Diakonie im Kirchenkreis Kleve.

Koenen machte seinen „Antrittsbesuch“ bei Diakonie-Geschäftsführer Joachim Wolff. Der Weezer hatte nach der Kommunalwahl im September 2020 das Bürgermeisteramt von Ulrich Francken übernommen und konnte über seine ersten Monate im Rathaus berichten.

Schon seit vielen Jahren arbeitet die Diakonie projektorientiert mit der Gemeinde Weeze zusammen. So sprachen sich Geschäftsführer Wolff und Bürgermeister Koenen für die Fortführung der bewährten Zusammenarbeit aus. Jährlich begleiten die Suchtvorbeugung der Diakonie, der Weezer Wellenbrecher und die Gemeinde Weeze das Projekt „Die gute Tat“, für und mit den dritten Klassen der beiden Weezer Grundschulen. Bereits einige Male bot die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Weeze, Nicola Roth, mit der Diakonie rund um den Weltfrauentag einen kulturellen Abend an. Auch dieses Angebot soll fortgeführt werden.