Inhalt

Weezes Bürgermeister Georg Koenen zu Besuch beim Royal Air Force Museum

Ein wichtiges Kapitel der Heimat- und Nachkriegsgeschichte wurden kürzlich für Weezes Bürgermeister Georg Koenen lebendig und erlebbar.

Mitteilung vom 15.07.2021

RAF Museum

Bildunterschrift (v. l. n. r.): Heinz Willi Knechten

(Vorsitzender des RAF Museum)

zeigt Bürgermeister Georg Koenen die Exponate.

Denn nach der langen coronabedingten Schließung des Museums konnte er nun endlich das Royal Air Force Museum ganz offiziell besuchen.  „Die Geschichte die hier auf Laarbruch geschrieben wurde und uns hier im Museum lebhaft präsentiert wird, ist nicht nur wichtig, interessant und höchst spannend, sie hilft sie uns auch dabei, die Welt um uns herum besser zu verstehen und den Frieden zu schätzen.“, so Bürgermeister Georg Koenen.

Deutschlands erstes und einziges Museum zur Geschichte der Royal Air Force Germany lädt ein zu einer Zeitreise durch 45 Jahre Präsenz der britischen Luftwaffe in Deutschland. Zahlreiche Exponate wie beispielsweise hier im Einsatz gewesene Flugzeuge, Cockpits, Flugabwehrwaffen, Schleudersitze und vieles mehr können hier bestaunt werden.

Die Öffnungszeiten des Museums sind Freitag, Samstag und Sonntag jeweils in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Der Eintritt beträgt € 3,- pro Person, Kinder bis einschließlich 14 Jahren haben freien Eintritt.

Für einen Betriebs-, Vereinsausflug oder Kindergeburtstag der besonderen Art können Gruppen ab 10 Personen das Museum auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten nach telefonischer Absprache besuchen. Der Preis inklusive Museumsführung beträgt € 5,- pro Person.

Den Besucher:innen des Museums stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.